offline

Karolina Wrobel

Startpunkt ist: Lichtenberg
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 4.323 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 8
Folgt: 4 Gefolgt von: 19
Nichts ist so spannend, wie die Wirklichkeit. Ob Flüchtlingspolitik, Kinderarmut, Wohnungsbau, Verkehrsmaßnahmen oder Kunstausstellungen – ich berichte seit dem Jahr 2009 als freie Reporterin und Pressefotografin für die Berliner Woche. Wir greifen die Sorgen und Anregungen unserer Leser auf und zeigen, wie lesernah und informativ Lokaljournalismus sein muss. Ich bin Jahrgang 1979, habe Journalismus an der Berliner Universität der Künste studiert sowie Kulturwissenschaften an der Europa-Universität in Frankfurt (Oder). Ich wohne in Friedrichshain.

So geheim war Karlshorst

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 01.06.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst | Karlshorst. Im Rahmen der Ausstellung „Geheimes Karlshorst“ lädt das Deutsch-Russische Museum zu einem Vortrag über die Arbeit des Nachrichtendienstes der Sowjetarmee ein. Am 8. Juni gibt es ab 19 Uhr in der Zwieseler Straße 4 zu erfahren, wie von hier aus der Militärnachrichtendienst (GRU) die eigenen Streitkräfte vor westlicher Militärspionage schützte. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter...

Vortrag über Heilmethoden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 30.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe-Kontakt- und Beratungsstelle Horizont | Neu-Hohenschönhausen. Rücken- oder Gelenkschmerzen sind für viele Menschen an der Tagesordnung. Wie hier Chinesische Medizin in Form von Salben oder Akupressur Linderung verschaffen kann, darüber referiert am 20. Juni die Heilpraktikerin Stefanie May von 18.30 bis 20 Uhr in der „Horizont“-Selbsthilfe- und Kontaktstelle in der Ahrenshooper Straße 5. Die Teilnahme kostet drei Euro. Weitere Informationen gibt es unter...

CDU diskutiert zur Sicherheit

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 30.05.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Abacus Tierparkhotel | Friedrichsfelde. Meinungen und Anregungen zum Thema Sicherheit wollen der Abgeordnete Danny Freymark und der Bundestagsabgeordnete Martin Pätzold (beide CDU) bei einer regionalen Sicherheitskonferenz sammeln: Am 20. Juni sind Bürger zu dieser Diskussionsveranstaltung eingeladen, die von 19 bis 20.30 Uhr im Abacus-Tierpark-Hotel in der Franz-Mett-Straße 3-9 stattfinden wird. Anwesend sind Vertreter von Polizei und Ordnungsamt....

Kreativtage in Bibliothek: Vom 6. bis 8. Juni gibt es viel Unterhaltung

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 29.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Kreative Anregungen zum Basteln und Theaterspielen gibt es während der Pfingstferien in der Anna-Seghers-Bibliothek. Gemeinsam mit dem Familienzentrum „Warnitzer Bogen“ bietet sie vom 6. bis zum 8. Juni in ihren Räumen am Prerower Platz 2 kreative Mitmach-Möglichkeiten für Familien an. Am 6. Juni können Eltern mit ihren Kindern von 16 bis 17.30 Uhr die japanische Faltkunst „Origami“ erlernen oder mit...

Andrej Hermlin zu Gast im Talk

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 29.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Castello Einkaufszentrum | Fennpfuhl. Er ist einer der schillerndsten Jazz-Musiker in Deutschland: Der Pianist und Bandleader Andrej Hermlin ist am 7. Juni ab 16.30 Uhr im Talk „Gefragte Leute gefragt“ im Einkaufszentrum „Castello“ in der Landsberger Straße 171 zu Gast. Der Moderator Karl-Heinz Labetzsch wird mit Hermlin über seinen Werdegang als Musiker sprechen. Daneben wird die Sängerin Eileen mit stimmungsvollen Titeln für musikalische Unterhaltung...

Stasi-Tätigkeit im Fokus 2

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 29.05.2017 | 37 mal gelesen

Lichtenberg. Auch in dieser Legislaturperiode sollen die Bezirksverordneten in Lichtenberg auf eine mögliche inoffizielle oder hauptamtliche Tätigkeit für das einstige Ministerium für Staatssicherheit überprüft werden. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung am 18. Mai auf einen Antrag der CDU-Fraktion hin beschlossen. Nicht einig werden konnten sich die Bezirksverordneten jedoch, ob nach der Überprüfung ein Befund...

Bezirk präsentiert Baumalleen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Mitte | am 28.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Straße des 17. Juni | Mitte. Die Baumalleen im Bezirk sind schon eine echte Besonderheit, weshalb der Umweltstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) sie nun auch im Rahmen der ökologischen Erlebnismeile am Brandenburger Tor am Sonntag, 11. Juni, der breiten Öffentlichkeit vorstellen will. Von 14 bis 16 Uhr ist der Stadtrat am bezirklichen Stand vor Ort. Insgesamt sind im Rahmen der von der Grünen Liga organisierten Veranstaltung rund 250 Aussteller auf der...

Bürger sprechen über Spielplatz

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 27.05.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Alexander-Puschkin-Schule | Friedrichsfelde. Damit die neue Gestaltung des Spielplatzes und der Freizeitanlage an der Alfred-Kowalke-Straße 34 möglichst vielen Anwohnern gefällt, möchte das Bezirksamt am Donnerstag, 1. Juni, die Planungen mit den Bürgern diskutieren. Die Anwohnerversammlung findet ab 18 Uhr im Schulclub der Alexander-Puschkin-Oberschule im Raum 101 in der Massower Straße 37 statt. KW

Sommerfest in der Hagenstraße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 27.05.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Fanningerstraße | Lichtenberg. Unter dem Motto „Friedas Nachbarn laden ein – Sommerfest in der Hagenstraße“ wird am 9. Juni an der Ecke Hagenstraße und Fanningerstraße von 15 bis 19 Uhr bei einem Straßenfest gefeiert. Anlass ist der 126. Geburtstag der USPD-Kommunalpolitikerin und NS-Widerstandskämpferin Frieda Rosenthal. Schirmherrin des Straßenfestes ist die stellvertretende Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD). KW

1 Bild

Mit dem Kiezfonds lassen sich Nachbarschaftsprojekte stemmen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 26.05.2017 | 55 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. So viel Geld gab's noch nie: Insgesamt 10 000 Euro werden vom Bezirk in diesem Jahr für den Kiezfonds bereitgestellt. Geld, das für eine bessere Nachbarschaft genutzt werden kann."Lange Zeit hat sich hier nichts verändert", weiß Sabine Kanis. Die Stadtteilkoordinatorin des Bezirksamtes ist die erste Ansprechpartnerin der Anwohner von der Anna-Ebermann-Straße bis hin zur Landsberger Allee. Viele kennt sie...

Kleingärtner erhalten Priorität

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 26.05.2017 | 17 mal gelesen

Lichtenberg. Im Oktober soll das Bezirksamt eine Prioritätenliste von Kleingartenanlagen bekannt geben, welche sich vorrangig auf privaten Flächen befinden und die durch die Aufstellung eines Bebauungsplanverfahrens vor einer Bebauung geschützt werden sollen. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung am 18. Mai auf einen Antrag der SPD-Fraktion hin beschlossen. Insgesamt gibt es im Bezirk 44 Kleingartenanlagen. Die im Herbst...

Best of Tubeslam

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 26.05.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Jugendklub Tube | Fennpfuhl. Ob „Ode an den Phlegmatismus“ oder „Down“: Kurze lyrische Texte frei vorzutragen, darum geht es beim „Tubeslam“ in der Jugendfreizeiteinrichtung „Tube“ in der Herzbergstraße 160. Ein „Best Of“ der besten Slammer gibt es hier am 3. Juni ab 20 Uhr zu hören. Weitere Informationen unter  91 42 69 04 oder auf www.sozdia.de. KW

1 Bild

Aus luftigem Beton: Jugendclub „Betonoase“ soll in einen Neubau einziehen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 25.05.2017 | 95 mal gelesen

Friedrichsfelde. Der erste Spatenstich für das künftige Familienzentrum in der Dolgenseestraße ist am 11. Mai erfolgt: Der Flachbau entsteht aus einem innovativen Baustoff.In den vergangenen Jahren lastete die hohe Miete des Jugendclubs „Betonoase“ in dem ehemaligen Dienstleistungswürfel des Dolgensee-Centers auf dem Haushaltsbuch des Bezirkes. Doch eine Ausweichstätte, die für eine günstigere Miete zu haben wäre, war nicht...

2 Bilder

Im Juli eröffnet ein Familienbüro in der Große-Leege-Straße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 24.05.2017 | 149 mal gelesen

Lichtenberg. Ob Kinder-Ferienreisen oder Unterhaltsvorschuss: Im Bezirk erhalten Familien vielfach Unterstützung, nur wissen nicht alle davon. Im Juli eröffnet ein Familienbüro, das Familien beraten wird.Kinder werden in der Verwaltung oft als ein abstrakter "Strukturbedarf" gesehen, sagt Familienstadträtin Katrin Framke (parteilos für Die Linke). "Dabei müssen und wollen wir mehr für Familien tun". Die Partei Die Linke will...

1 Bild

Doris Nabrowsky schildert ihren Weg vom Mann zur Frau

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 24.05.2017 | 550 mal gelesen

Lichtenberg. Zuerst war es eine unbestimmte Sehnsucht. Doch dann war klar: Heinz Nabrowsky fühlte sich als Frau. Heute lebt Doris Nabrowsky in dem Bewusstsein, sie selbst sein zu können. Und will über transidente Menschen aufklären.Irgendwann war der Zeitpunkt gekommen, um "ehrlich zu sein", sagt Doris Nabrowsky in ruhigem Ton. Natürlich hatte sie Angst: Wie würden Freunde, Angehörige und sogar der Lebenspartner auf ihre...