offline

Karolina Wrobel

Startpunkt ist: Lichtenberg
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 4.150 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 8
Folgt: 4 Gefolgt von: 16
Nichts ist so spannend, wie die Wirklichkeit. Ob Flüchtlingspolitik, Kinderarmut, Wohnungsbau, Verkehrsmaßnahmen oder Kunstausstellungen – ich berichte seit dem Jahr 2009 als freie Reporterin und Pressefotografin für die Berliner Woche. Wir greifen die Sorgen und Anregungen unserer Leser auf und zeigen, wie lesernah und informativ Lokaljournalismus sein muss. Ich bin Jahrgang 1979, habe Journalismus an der Berliner Universität der Künste studiert sowie Kulturwissenschaften an der Europa-Universität in Frankfurt (Oder). Ich wohne in Friedrichshain.

Kigäno stellt unbefristet ein

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 2 Stunden, 43 Minuten | 3 mal gelesen

Lichtenberg. Dem Erziehermangel will der kommunale Träger von Kindertagesstätten, der Kita-Eigenbetrieb Nordost (Kigäno), etwas entgegensetzen. Deshalb hat der Träger beschlossen, ab dem 1. Juni Erzieher nur noch unbefristet einzustellen. Bisher wurden sie zunächst auf 24 Monate befristet mit einer sechswöchigen Probezeit eingestellt. Das neue Modell löst nun das alte ab. Kigäno ist der größte von fünf Berliner...

Büchertrödel für guten Zweck

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 18 Stunden, 53 Minuten | 4 mal gelesen

Lichtenberg. Der Verein Förderkreis der Lichtenberger Bibliotheken bietet ausgesonderte Bücher und andere Medien, etwa CDs und DVDs, im Rahmen eines Buchbasars zum kleinen Preis an. Der Erlös kommt der Lese- und Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen in den Lichtenberger Bibliotheken zugute. Am 3. April findet der Buchbasar von 10 bis 18 Uhr in der Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14 statt. Am 24. April...

Kartoffeltag in Malchow

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Malchow | Malchow. Alte und seltene Sorten von Pflanzkartoffeln für den eigenen Garten oder Balkon gibt es am 1. April beim „Kartoffeltag“ im Naturhof Malchow in der Dorfstraße 35. Von 12 bis 18 Uhr wird der Verein „Vern“ eine breite Auswahl zum Verkauf anbieten und bei Sortenwahl, Anbau und Pflege beraten. Weitere Informationen gibt es unter  92 79 98 30. KW

Alternativen für Vegetarier

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Bibliothek | Fennpfuhl. Ernährung wird nicht nur durch ethische oder religiöse Gründe bestimmt. Auch die Gesundheit spielt bei der Wahl der richtigen Ernährungsform eine wichtige Rolle. Welche Alternativen es mit Paleo und Ayurveda zur herkömmlichen vegetarischen Ernährung gibt, darüber informiert Anke Rüdiger aus der Castello-Apotheke am 3. April um 18 Uhr in dem Vortrag aus der Reihe „ExpertenRat“ in der Anton-Saefkow-Bibliothek am...

Glas wird Skulptur: Ausstellung im Mies van der Rohe Haus

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | vor 2 Tagen | 14 mal gelesen

Berlin: Mies van der Rohe Haus | Alt-Hohenschönhausen. Den Auftakt zur dreiteiligen Ausstellungsreihe „Glas“ bildet am 2. April die Schau des Künstlers Kai Schiemenz. Er zeigt raumfüllende Glasskulpturen.Gefärbt, gegossen und teilweise poliert sind die raumgreifenden Glasskulpturen des 1966 geborenen und in Berlin lebenden Künstlers Kai Schiemenz. Seine Arbeiten sind das Ergebnis einer langjährigen Auseinandersetzung mit Architektur und Skulptur und bilden...

Bilder einer Reisenden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Bodo-Uhse-Bibliothek | Friedrichsfelde. Bildergeschichten ganz eigener Art präsentiert die Fotografin Ines Bartel in der Ausstellung "Moments II", die am 1. April um 14 Uhr mit einem Vortrag der Künstlerin in der Bodo-Uhse-Bibliothek in der Erich-Kurz-Straße 9 eröffnet wird. Bartel zeigt in der Schau eine Auswahl von Bildern, die auf ihren Reisen nach Schottland, Italien, Frankreich, Irland und Portugal entstanden sind. Die Schau ist noch bis zum...

Was meinen die Bürger? Bauprojekt Ilsestraße wird debattiert

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 3 Tagen | 184 mal gelesen

Karlshorst. Bürger sollen noch im Mai die Gelegenheit bekommen, ihre Bedenken und Anliegen zum Howoge-Bauprojekt in der Ilsestraße im Rahmen einer Einwohnerversammlung zu äußern. Das hat Birgit Monteiro, Stadträtin für Stadtentwicklung (SPD) auf der Bezirksverordnetenversammlung am 16. März angekündigt. Diese Versammlung wird als Teil des laufenden Bebauungsplanverfahrens stattfinden. Die Fraktion der Linken mahnte indessen...

3 Bilder

Decke krachte herunter: Mietminderung wird nun im Kulturhaus geprüft

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | vor 3 Tagen | 87 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Eine eingestürzte Decke im Bürotrakt des Kulturhauses Karlshorst sorgt für Ärger. Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Das Bezirksamt prüft Regress-Ansprüche beim Vermieter.„Zuerst hörten die Mitarbeiter nur ein Knacken. Sie liefen dann aus dem Raum raus, bevor die Decke einstürzte“, berichtete Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) auf der Bezirksverordnetenversammlung am 16. März. Im Bürotrakt des von der...

2 Bilder

Hier sind Firmen nah am Zentrum: Der Bezirk verzeichnet in fast allen Branchen einen steten Zuwachs

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 4 Tagen | 79 mal gelesen

Lichtenberg. Der Bezirk bleibt für viele Unternehmen ein attraktiver Standort. Seit 2003 steigt die Zahl der Gewerbebetriebe. Ein Aktionsplan hilft, Langzeitarbeitslose in Arbeit zu bringen.Duft von Tee aus aller Welt – mitten in der Plattenbaugroßsiedlung Frankfurter Allee Süd? Für die Chefin des Tee- und Kaffeehandels „Ökotopia“ ist das kein Widerspruch. „Als Bio-Betrieb verstanden wir uns schon immer als Pionier. Wir sind...

Linke stellt sich Überprüfung

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 4 Tagen | 11 mal gelesen

Lichtenberg. Die Fraktion „Die Linke“ in der Bezirksverordnetenversammlung hat auf ihrer Fraktionsversammlung am 13. März beschlossen, sich freiwillig einer Überprüfung beim Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes zu stellen. Geprüft werden sollen alle vor 1976 geborenen Fraktionsmitglieder. Die CDU-Fraktion hatte im Januar einen Antrag in die BVV eingebracht, nachdem die Mitglieder der Fraktionen...

Noch kein Geld für Zebrastreifen: Es fehlen Zusagen vom Land Berlin

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 4 Tagen | 27 mal gelesen

Lichtenberg. Fünf neue Zebrastreifen sind behördlich angeordnet worden, doch noch fehlen dafür die Mittel.Sie dienen der Verkehrssicherheit: Zebrastreifen. Fünf dieser Fußgängerüberwege sind bereits straßenverkehrsbehördlich angeordnet. Das geht aus einer Kleinen Anfrage des Bezirksverordneten Robert Pohle (Bündnis 90/ Die Grünen) hervor. Dabei handelt es sich um die Standorte Sewanstraße/Mellenseestraße, Seehauser Straße 10,...

3 Bilder

Filter wird wieder flottgemacht: Rund 30 000 Euro kostet die Reparatur der Anlage für den Obersee

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 25.03.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Obersee | Alt-Hohenschönhausen. Seit Monaten funktioniert die Filteranlage für den Obersee mehr schlecht als recht: Algen und Kalk verstopfen den Filter. Eine teure Reparatur soll den Filter nun wieder flottmachen.„Optisch ist der Seefilter ja eine tolle Anlage, aber technisch ist er so gut wie tot“, bilanzierte Kevin Hönicke (SPD) den Zustand des Filters für den Obersee auf der vergangenen Bezirksverordnetenversammlung. Seit Monaten...

2 Bilder

Wenn der Kiez krank macht: Medizinstudenten untersuchten das Nibelungenviertel 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 24.03.2017 | 86 mal gelesen

Lichtenberg. Wie beeinflusst das Lebensumfeld die Gesundheit der Bewohner? Diese Frage stellte sich ein Dutzend Studierender der Charité-Universitätsmedizin und untersuchte den Nibelungenkiez.Künftige Ärzte lernen nicht nur, mit dem Stetoskop den menschlichen Körper zu untersuchen. Auch der Kiez ist bei den Studierenden des sechsten Semesters der Charité-Universitätsmedizin neuerdings Untersuchungsgegenstand. Was künftige...

3 Bilder

Die Welt zu Gast auf dem Sofa: Für Besucher des Deutschen Evangelischen Kirchentages werden Privatquartiere gesucht

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 24.03.2017 | 29 mal gelesen

Lichtenberg. Vom 24. bis zum 28. Mai findet der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin statt. Unter dem Motto „Ham´Se noch wat frei?“ suchen die Organisatoren noch private Quartiere für die Besucher.„Auch ich habe schon mal Gastfreundschaft in der Fremde genossen – das war vor einigen Jahren in Uganda“, erzählt Irene Jacobsen. „Man muss nicht viel Platz haben, um Menschen wie Freunde beherbergen zu können“, weiß die...

3 Bilder

An den Fakten vorbei: BVV-Fraktionen üben sich im populistischen Schlagabtausch

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 24.03.2017 | 316 mal gelesen

Berlin: Max-Taut-Aula | Lichtenberg. Aus der Auseinandersetzung um die Bebauung von Innenhöfen ist ein Grundsatzstreit entbrannt: Reicht die Aufstellung von Bebauungsplanverfahren? Das wird von der Lokalpolitik diskutiert.Noch immer protestieren viele Anwohner gegen das von der Wohnungsbaugesellschaft Howoge geplante Wohnungsbauvorhaben in der Ilsestraße 18-78. Im Innenhof der Siedlung sollen acht Stadtvillen und vier Wohnzeilen entstehen. „Das...