offline

Karolina Wrobel

Startpunkt ist: Lichtenberg
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 4.317 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 8
Folgt: 4 Gefolgt von: 19
Nichts ist so spannend, wie die Wirklichkeit. Ob Flüchtlingspolitik, Kinderarmut, Wohnungsbau, Verkehrsmaßnahmen oder Kunstausstellungen – ich berichte seit dem Jahr 2009 als freie Reporterin und Pressefotografin für die Berliner Woche. Wir greifen die Sorgen und Anregungen unserer Leser auf und zeigen, wie lesernah und informativ Lokaljournalismus sein muss. Ich bin Jahrgang 1979, habe Journalismus an der Berliner Universität der Künste studiert sowie Kulturwissenschaften an der Europa-Universität in Frankfurt (Oder). Ich wohne in Friedrichshain.

Bezirk präsentiert Baumalleen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Mitte | vor 5 Stunden, 13 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Straße des 17. Juni | Mitte. Die Baumalleen im Bezirk sind schon eine echte Besonderheit, weshalb der Umweltstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) sie nun auch im Rahmen der ökologischen Erlebnismeile am Brandenburger Tor am Sonntag, 11. Juni, der breiten Öffentlichkeit vorstellen will. Von 14 bis 16 Uhr ist der Stadtrat am bezirklichen Stand vor Ort. Insgesamt sind im Rahmen der von der Grünen Liga organisierten Veranstaltung rund 250 Aussteller auf der...

Bürger sprechen über Spielplatz

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | vor 1 Tag | 7 mal gelesen

Berlin: Alexander-Puschkin-Schule | Friedrichsfelde. Damit die neue Gestaltung des Spielplatzes und der Freizeitanlage an der Alfred-Kowalke-Straße 34 möglichst vielen Anwohnern gefällt, möchte das Bezirksamt am Donnerstag, 1. Juni, die Planungen mit den Bürgern diskutieren. Die Anwohnerversammlung findet ab 18 Uhr im Schulclub der Alexander-Puschkin-Oberschule im Raum 101 in der Massower Straße 37 statt. KW

Sommerfest in der Hagenstraße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 1 Tag | 3 mal gelesen

Berlin: Fanningerstraße | Lichtenberg. Unter dem Motto „Friedas Nachbarn laden ein – Sommerfest in der Hagenstraße“ wird am 9. Juni an der Ecke Hagenstraße und Fanningerstraße von 15 bis 19 Uhr bei einem Straßenfest gefeiert. Anlass ist der 126. Geburtstag der USPD-Kommunalpolitikerin und NS-Widerstandskämpferin Frieda Rosenthal. Schirmherrin des Straßenfestes ist die stellvertretende Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD). KW

1 Bild

Mit dem Kiezfonds lassen sich Nachbarschaftsprojekte stemmen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | vor 2 Tagen | 27 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. So viel Geld gab's noch nie: Insgesamt 10 000 Euro werden vom Bezirk in diesem Jahr für den Kiezfonds bereitgestellt. Geld, das für eine bessere Nachbarschaft genutzt werden kann."Lange Zeit hat sich hier nichts verändert", weiß Sabine Kanis. Die Stadtteilkoordinatorin des Bezirksamtes ist die erste Ansprechpartnerin der Anwohner von der Anna-Ebermann-Straße bis hin zur Landsberger Allee. Viele kennt sie...

Kleingärtner erhalten Priorität

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Lichtenberg. Im Oktober soll das Bezirksamt eine Prioritätenliste von Kleingartenanlagen bekannt geben, welche sich vorrangig auf privaten Flächen befinden und die durch die Aufstellung eines Bebauungsplanverfahrens vor einer Bebauung geschützt werden sollen. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung am 18. Mai auf einen Antrag der SPD-Fraktion hin beschlossen. Insgesamt gibt es im Bezirk 44 Kleingartenanlagen. Die im Herbst...

Best of Tubeslam

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | vor 2 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Jugendklub Tube | Fennpfuhl. Ob „Ode an den Phlegmatismus“ oder „Down“: Kurze lyrische Texte frei vorzutragen, darum geht es beim „Tubeslam“ in der Jugendfreizeiteinrichtung „Tube“ in der Herzbergstraße 160. Ein „Best Of“ der besten Slammer gibt es hier am 3. Juni ab 20 Uhr zu hören. Weitere Informationen unter  91 42 69 04 oder auf www.sozdia.de. KW

1 Bild

Aus luftigem Beton: Jugendclub „Betonoase“ soll in einen Neubau einziehen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 3 Tagen | 52 mal gelesen

Friedrichsfelde. Der erste Spatenstich für das künftige Familienzentrum in der Dolgenseestraße ist am 11. Mai erfolgt: Der Flachbau entsteht aus einem innovativen Baustoff.In den vergangenen Jahren lastete die hohe Miete des Jugendclubs „Betonoase“ in dem ehemaligen Dienstleistungswürfel des Dolgensee-Centers auf dem Haushaltsbuch des Bezirkes. Doch eine Ausweichstätte, die für eine günstigere Miete zu haben wäre, war nicht...

2 Bilder

Im Juli eröffnet ein Familienbüro in der Große-Leege-Straße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 4 Tagen | 68 mal gelesen

Lichtenberg. Ob Kinder-Ferienreisen oder Unterhaltsvorschuss: Im Bezirk erhalten Familien vielfach Unterstützung, nur wissen nicht alle davon. Im Juli eröffnet ein Familienbüro, das Familien beraten wird.Kinder werden in der Verwaltung oft als ein abstrakter "Strukturbedarf" gesehen, sagt Familienstadträtin Katrin Framke (parteilos für Die Linke). "Dabei müssen und wollen wir mehr für Familien tun". Die Partei Die Linke will...

1 Bild

Doris Nabrowsky schildert ihren Weg vom Mann zur Frau

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 4 Tagen | 241 mal gelesen

Lichtenberg. Zuerst war es eine unbestimmte Sehnsucht. Doch dann war klar: Heinz Nabrowsky fühlte sich als Frau. Heute lebt Doris Nabrowsky in dem Bewusstsein, sie selbst sein zu können. Und will über transidente Menschen aufklären.Irgendwann war der Zeitpunkt gekommen, um "ehrlich zu sein", sagt Doris Nabrowsky in ruhigem Ton. Natürlich hatte sie Angst: Wie würden Freunde, Angehörige und sogar der Lebenspartner auf ihre...

Mehr als Luthers Frau

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | vor 4 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Galerie 100 | Alt-Hohenschönhausen. Katharina von Bora war nicht nur Martin Luthers Frau, sondern sie schlug auch einen eigenen Lebensweg ein. Ihren Leben von der mittellosen Nonne bis zur einflussreichen Frau wird im literarisch-musikalischen Abend am 31. Mai um 19.30 Uhr in der Galerie 100 in der Konrad-Wolf-Straße 100 nachgezeichnet. Die Schauspielerin Angelika Perdelwitz wird gemeinsam mit Julia Maria Repke und Bert Mario Temme im...

1 Bild

Meerblau im Rathaus: Die rk Galerie zeigt Werke von BLO-Künstlern

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | vor 4 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin: Galerie im Ratskeller Lichtenberg | Lichtenberg. Die Künstler Juanu Fiddler, Almut Müller und Johannes Buchholz zeigen in der Galerie im Rathauskeller ihre neuesten Werke.Seit mehr als zehn Jahren nutzen Künstler und Kunsthandwerker das Gelände des ehemaligen Betriebswerkes (BLO) der Deutschen Bahn an der Kaskelstraße 55. Die Galerie im Ratskeller lud nun eine Auswahl an Künstlern erneut ein, ihre Werke der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Am 23. Mai...

Polizei sucht nach Zeugen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | vor 5 Tagen | 3 mal gelesen

Fennpfuhl. Nach einem Verkehrsunfall in der Oderbruchstraße sucht die Polizei nach Zeugen: Am 16. Mai war eine Straßenbahn der Linie 5 in Richtung Zingster Straße unterwegs, als sie gegen 15.20 Uhr wegen eines Radfahrers vor dem Einkaufszentrum eine Notbremsung einleiten musste. Der unbekannte Radler entfernte sich vom Unfallort und trug scheinbar nur leichte Verletzungen davon. Ein elfjähriges Mädchen, das in der Bahn...

Tram-Verkehr unterbrochen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 5 Tagen | 47 mal gelesen

Berlin: Alt-Friedrichsfelde | Friedrichsfelde. Noch bis zum 12. Juni bleibt der Straßenbahnverkehr wegen den Gleisbauarbeiten der BVG im Kreuzungsbereich Rhinstraße/Am Tierpark und Alt-Friedrichsfelde unterbrochen.Erneuert werden zum einen die Gleise, zum anderen muss der Brückenschutz in der Rhinstraße neu gemacht werden. Von den Bauarbeiten betroffen sind die Straßenbahnlinien M17, 27 und 37. Sie fahren während der Bauarbeiten auf veränderten Routen, es...

1 Bild

Das Heizkraftwerk Klingenberg beendet Kohle-Nutzung

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 5 Tagen | 42 mal gelesen

Lichtenberg. Mit einer Freudendemo feierten Bündnis 90/Die Grünen Lichtenberg das Aus der Braunkohlenutzung in Lichtenberg."Wir können endlich aufatmen!" Der Chef der Lichtenberger Grünen, Philipp Ahrens, ist froh über das Aus für die Verfeuerung der Braunkohle im Heizkraftwerk Klingenberg. Das Ende dieser Ära feierte die Grünen mit einer Freudendemo im Vorfeld der Bezirksverordnetenversammlung am 18. Mai. Offiziell ging es...

1 Bild

Bald könnten die von der Firma Wall betriebenen Toiletten verschwinden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | vor 5 Tagen | 58 mal gelesen

Lichtenberg. Wie können die barrierefreien, öffentlichen Toiletten gerettet werden? Darüber diskutierte am 18. Mai die Bezirksverordnetenversammlung.Weil der Vertrag zwischen dem Land Berlin und der Firma Wall über den Betrieb der werbefinanzierten City-Toiletten im Jahr 2018 ausläuft, bahnt sich eine unsichere Zeit an: Die Stadtwerbung soll danach neu ausgeschrieben werden. Ob die Wall GmbH den Zuschlag erhält, ist unsicher....