Ausbildung im Restaurant

Lichtenberg.Seit 15 Jahren gibt es bereits das Ausbildungsrestaurant "Am Kuhgraben" in der Pfarrstraße 111. Bisher erhielten dort mehr als 150 Jugendliche eine fundierte gastronomische Ausbildung und damit eine berufliche Perspektive. Vergangene Woche wurde das Jubiläum mit einem Fest begangen. Heute wird die Bildungseinrichtung von der "diakonischen firmaris gGmbH" getragen, ihr Geschäftsführer ist Michael Heinisch. "Im Ausbildungsrestaurant erhalten junge Menschen die Unterstützung und Perspektive, die sie wirklich brauchen", erklärt Heinisch. Die Ausbildung findet in kleinen Lerngruppen statt, die Ausbilder werden von Sozialpädagogen und Förderlehrern unterstützt. Und Restaurantbesucher sind natürlich erwünscht. Geöffnet ist montags von 12 bis 15 Uhr und dienstags und freitags von 10 bis 15 Uhr und nach Vereinbarung.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden