Ausstellung verlängert

Lichtenberg. Die Sonderausstellung zum 725. Bezirksjubiläum im Museum Lichtenberg wird bis zum 9. März verlängert. Die Schau zeigt unter dem Titel "725 Jahre Lichtenberg - Große Geschichten der kleinen Dörfer" die territorialen Veränderungen des Bezirks und stellt auch bedeutende und interessante Persönlichkeiten der Bezirksgeschichte in den Fokus. Zahlreiche Exponate illustrieren die wechselvolle Vergangenheit Lichtenbergs. Die Ausstellung ist im Stadthaus in der Türrschmidtstraße 24 dienstags bis freitags von 11 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter www.museum-lichtenberg.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.