Beirat im Sanierungsgebiet

Lichtenberg.Für die Dauer von zwei Jahren wurden das Gremium des Beirats für das neue Stadtumbaugebiet Frankfurter Allee Nord Ende Mai berufen. Die 15 Beiratsmitglieder entscheiden unter anderem über die Verteilung von 15 000 Euro aus dem Fonds des Stadtumbaugebiets, das jährlich für kleinere Projekte zur Verfügung steht. Der Beirat wird sich mindestens viermal im Jahr treffen. Dem Gremium gehören Bürger an sowie ein privater Eigentümervertreter, ferner ein Vertreter der Howoge sowie der Merkur eG. Aus den Bildungseinrichtungen sind im Gremium ein Vertreter der Kita Singemäuse sowie ein Vertreter des BIP Kreativgymnasiums. Für die unabhängigen Initiativen wurden Vertreter der sozialen Wohnprojekte Wilma 19 und Rathaussterne in den Beirat berufen.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.