Bezirksjubiläum geht zu Ende

Lichtenberg. Mit zahlreichen Veranstaltungen hat der Bezirk seit dem 24. Mai 2013 das 725. Gründungsjubiläum des Ortes Lichtenberg begangen. Am 7. März gehen die Feierlichkeiten mit einem Konzert im Schloss Friedrichsfelde in der Straße Am Tierpark 125 zu Ende. Um 19 Uhr beginnt das musikalisch-literarische Programm, wobei die Wanderungen Theodor Fontanes nach Friedrichsfelde und Malchow vom Schauspieler Mathis Schrader zu Gehör gebracht werden. Begleitet wird die Lesung vom Duo Musette, bestehend aus der Streicherin Heidrund Polster und der Cembalistin Marlene Preubsch. Sie spielen barocke und klassische Werke. Der Eintritt kostet fünf, ermäßigt drei Euro. Am 9. März geht dann auch die Jubiläums-Ausstellung "Große Geschichten der kleinen Dörfer" im Museum Lichtenberg in der Türrschmidtstraße 24 zu Ende. Die letzte Gelegenheit zu einer Führung durch die Ausstellung mit deren Autoren Barbara Plath, Knut Käpernick, Rolf Meyerhöfer, Dirk Moldt und dem Museumsleiter Thomas Thiele gibt es am 25. Februar zwischen 16 und 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, weitere Infos gibt es unter www.museum-lichtenberg.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.