BVV tagt am 13. Dezember

Lichtenberg.Am 13. Dezember findet die 15. Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung in der VII. Wahlperiode statt. Ab 17 Uhr stehen in der Max-Taut-Aula in der Fischerstraße 36 Themen wie die Vergabe und Schaffung von Kitaplätzen auf der Tagesordnung. Die SPD-Fraktion der BVV will in dieser Großen Anfrage unter anderem vom Bezirksamt wissen, wie hoch der Bedarf an Kitaplätzen in Lichtenberg ist, wenn von einer 100-prozentigen Versorgung ausgegangen würde. Sie fragt auch nach der Gesamtzahl der Anmeldungen einschließlich der Mehrfachanmeldungen. Die Linke-Fraktion ersucht dagegen das Bezirksamt in einem Antrag, sich beim Senat für die Abschaltung des Braunkohlekraftwerks "Georg Klingenberg" im Jahr 2016 einzusetzen. Hier wurde nämlich der Neubau eines Gas-und-Dampfturbinenkraftwerks verschoben, welches das Braunkohlekraftwerk ersetzen sollte. Weitere Punkte der Tagesordnung sind unter www.berlin.de/ba-lichtenberg/ abrufbar.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden