Erlebnisse eines Pilgers

Lichtenberg. Der Lichtenberger Hans-Peter von Bahder pilgerte im Jahr 2012 den Jakobsweg entlang. Am 20. Februar um 18 Uhr erzählt er in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek in der Frankfurter Allee 149 nicht nur über seine Erlebnisse, die er bei der Reise von Zamora nach Santiago de Compostela gesammelt hat. Er informiert über Herbergen, Land und Leute. Nach seinem Bericht haben Interessierte die Möglichkeit, sich Tipps für eine mögliche Pilgerreise einzuholen. Der Eintritt kostet einen Euro. Weitere Informationen gibt es unter 555 67 19.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.