Förderpreis für Hausinitiative

Lichtenberg.Die Initiative Rathausstern Lichtenberg wird am 28. Juni als Projekt mit Vorbildcharakter im Rahmen des Wettbewerbs "Neue Nachbarschaft" von der Montag Stiftung Urbane Räume ausgezeichnet. Die Jury wählte unter 623 Einrichtungen aus der ganzen Bundesrepublik 22 Projekte aus. Zusätzlich zu einer Anerkennung von 2000 Euro erhielten zwölf Projekte Förderpreise in unterschiedlicher Höhe. Auch die Initiative Rathausstern Lichtenberg erhält einen Förderpreis. Er könnte der Ersteinrichtung eines Kiezcafés dienen. Die Lichtenberger Initiative bewirbt sich beim Liegenschaftsfonds um den Erwerb der ehemaligen Polizeiwache in der Rathausstraße 12 im Konzeptverfahren. Die Initiative will in Zusammenarbeit mit dem Mietshäuser Syndikat preiswerten Wohnraum für alternative Lebensformen auf Dauer schaffen. Dabei soll auch Raum für öffentliche Kiezkultur geschaffen werden, wie etwa durch ein Kiezcafé. Ob die Initiative vom Liegenschaftsfonds den Zuschlag für die Liegenschaft erhält, ist noch unklar. Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter www.rathausstern-lichtenberg.de.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.