Frühjahrsputz in den Kiezen

Lichtenberg. Jedes Jahr bringen engagierte Bürger in Lichtenberg ihre Kieze bei den traditionellen Putztagen auf Hochglanz. Dieses Jahr sind Engagierte eingeladen, am 13. und am 20. April zum Besen zu greifen.

Unter dem Motto "Lichtenberg räumt auf" treffen sich auch in diesem Jahr an verschiedenen Orten in allen Ortsteilen des Bezirks Menschen, denen die Sauberkeit in den Kiezen am Herzen liegt. Auch Bürgermeister Andreas Geisel (SPD) appelliert: "Ich bitte die Lichtenberger Bürger herzlich, sich auch in diesem Jahr zahlreich zu beteiligen und mitzuhelfen, unseren Bezirk für den Frühling fit zu machen." Am Sonnabend, 13. April, gibt es allerorten Treffpunkte im Bezirk. So findet ein Frühjahrsputz an der Kultschule in der Sewanstraße 43, am Kirchplatz an der Falkenberger Chaussee und an der Kita "Abenteuerland" in der Anna-Ebermann-Straße statt, aber auch am Bahnhof Hohenschönhausen an der Wartenberger Straße und am Bahnhofsvorplatz Wartenberg an der Freizeitstätte "Pia Olymp". Der Frühjahrsputz beginnt um 9 Uhr. Am Sonnabend, 20. April, gibt es weitere Treffen um 9 Uhr vor dem Stadtplatz vor dem Theater Karlshorst sowie im Naturschutzgebiet "Biesenhorster Sand". Die Putztage in Lichtenberg werden von der Berliner Stadtreinigung unterstützt.

Alle Lichtenberger Putzorte gibt es im Internet unter www.lichtenberg.berlin.de.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden