Funde aus der Frühgeschichte

Lichtenberg.Noch bis zum 11. Januar 2013 ist die Ausstellung "Faszination Archäologie" im Museum Lichtenberg in der Türrschmidtstraße 24 zu sehen. Erstmals werden bislang nie gezeigte Schätze aus dem Museum für Vor- und Frühgeschichte und dem Märkischen Museum ausgestellt, die eng mit der wechselhaften Berliner Migrationsgeschichte zusammenhängen. Ob Feuersteinwerkzeuge der steinzeitlichen Jäger und Sammler vom Malchower See, oder auch eine römische Statuette, die während der römischen Kaiserzeit nach Berlin gelangte und 1824 bei der Anlage von Lehmgruben für eine Ziegelei in Lichtenberg aufgefunden wurde - die Fundstücke zeugen von der vorgeschichtlichen Verbindung von Lichtenberg und Hohenschönhausen in die damals bekannte Welt. Das Museum ist Dienstag bis Freitag und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. An Feiertagen ist das Museum geschlossen. Weitere Informationen gibt es unter 57 79 73 88 12.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden