Fußgängerin angefahren

Lichtenberg. Bei einem Verkehrsunfall am 20. November ist eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Die 57-Jährige überquerte gegen 5.45 Uhr an der Kreuzung Schulze-Boysen-Straße die Fahrbahn der Frankfurter Allee. Dabei wurde sie von einem Wagen angefahren, der in Richtung Karl-Marx-Allee unterwegs war. Der Autofahrer hat nach ersten Erkenntnissen der Polizei eine rote Ampel missachtet. Bei dem Aufprall erlitt die Frau Frakturen an Becken, Arm und Bein. Der Autofahrer blieb unverletzt.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.