Grüne wollen mehr Graffiti

Lichtenberg.Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen setzt sich mit einem Antrag in der kommenden Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 24. Oktober für mehr Graffiti im Bezirk ein. So sollen geeignete Orte definiert und geschaffen werden, "an denen Kinder und Jugendliche die Möglichkeiten haben, Graffiti-Erfahrungen zu machen". Bislang werde das Besprühen von Wänden in den meisten Fällen als Straftat angesehen. "Junge Menschen sollen jedoch die Möglichkeit haben, Erfahrungen zu machen, ohne dass dies sofort kriminalisiert wird", heißt es in der Begründung zum Antrag. Die Sitzung der Bezirksverordneten findet in der Max-Taut-Aula in der Fischerstraße 36 statt und beginnt um 17 Uhr.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.