Jusos wählen Vorstand

Lichtenberg. Kevin Hönicke heißt der neue und alte Vorsitzende der Jusos Lichtenberg. Er setzte sich am 14. Februar in der Wahl durch die Vollversammlung des Jugendverbands der SPD mit 88 Prozent Stimmen gegen den weiteren Bewerber Alexander Woskanjan durch. Hönicke will sich weiterhin konsequent für die Belange der Jugendlichen und jungen Menschen in Lichtenberg einsetzen. Unter anderem wolle er mehr Jugendliche für die Beteiligung am Bürgerhaushalt gewinnen, so der wiedergewählte Vorsitzende. Bei der Versammlung wurden Anne Meyer, Laura Hüttig und Marvin Garmisch zu den stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Delegierte für die Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Berlin wurden Merle Stöver, Anne Meyer, Marvin Garmisch und Kevin Hönicke. Die Jusos nominierten darüber hinaus einstimmig Ole Kreins für das Amt des Kreisvorsitzenden der SPD-Lichtenberg. Die Jusos Lichtenberg tagen jeden zweiten Freitag im Monat um 18.30 Uhr. Der Ort wird kurzfristig bekannt gegeben unter www.jusos-lichtenberg.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.