Kitas warten auf Genehmigung

Lichtenberg.Das Angebot an Kindertagesstätten wird im Bezirk stetig größer. "Trotz der aktuellen Vielzahl an Bauanträgen für Kitas werden wir alles daran setzen, diese schnellstmöglichst zu bearbeiten. Denn noch immer suchen viele Eltern verzweifelt einen wohnortnahen Kita-Platz", erklärt Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung. Gegenwärtig befinden sich sieben Kita-Bauvorhaben im Genehmigungsverfahren. Sie könnten künftig 795 Plätze für Kinder bereitstellen. Kürzlich wurde eine Kita mit 100 Plätzen in der Wartenberger Straße 24 genehmigt. Hier soll das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss eines Gebäudes zu einer Kita umgenutzt werden. Bereits als Kita umgenutzt ist das einstige Nachbarschaftszentrum Am Berl 8-10 mit 160 Plätzen und ein Bürogebäude in der Konrad-Wolf-Straße 45. Hier gibt es eine Kita mit 99 Plätzen. Zudem wurde jüngst auch in einer ehemaligen Kirche in der Eitelstraße 20 eine Kita eingerichtet. Hier sollen etwa 90 Plätze vorgehalten werden.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.