Migration im Fokus

Lichtenberg.Am 23. April hat die SPD Lichtenberg die Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt gebildet. Die Partei lädt alle Interessierten ein, sich an der Arbeitsgemeinschaft zu beteiligen. Eine Mitgliedschaft bei der SPD wird nicht vorausgesetzt. Insbesondere will die Partei die Sorgen und Nöte der Migranten im Bezirk kennen lernen und bei deren Lösung helfen. Die Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt will darauf Antworten finden, wie etwa Kinder und Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte ihren Schulalltag erleben und ob sich Flüchtlingsfamilien hier angekommen fühlen. Mit der Gründung dieser Arbeitsgemeinschaft wolle die Partei im Bezirk stärkere Akzente setzen und den interkulturellen Austausch mit Migranten ausbauen. Die Arbeitsgemeinschaft ist erreichbar per E-Mail an agmig@spd-lichtenberg.de.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.