Punk-Bands im Fischer-Haus

Lichtenberg. Die Jugendkultur hatte gerade in Lichtenberg deutlichen Einfluss auf die friedliche Revolution vor 25 Jahren. Im Professor-Fischer-Haus auf dem Kirchengelände der Erlösergemeinde in der Nöldnerstraße 43 fanden Ende der 1980er Jahre mit den "Frühlingsfesten" laute Punkkonzerte statt. Am 18. Dezember wollen Punk-Bands am historischen Ort die Atmosphäre von damals aufleben lassen. Mit dabei sind die alten Rebellen von "Zerfall". Das Konzert findet um 19 Uhr statt und gehört zum Konzept der Ausstellung "Widerspenstig und widerständig - Jugendkultur in Lichtenberg zwischen 1960 und 1990" im Stadtmuseum Lichtenberg.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.