SPD Lichtenberg zeichnet aus

Lichtenberg. Noch bis zum 25. August können Lichtenberger Menschen aus ihrem Umfeld für den "Frieda-Rosenthal-Preis" vorschlagen. Der Preis wird von der Lichtenberger SPD an Menschen vergeben, die sich in außergewöhnlicher Weise "für das demokratische Gemeinwesen und eine solidarische Nachbarschaft" engagieren. Dotiert ist der Preis mit 100 Euro von der Lichtenberger SPD-Abgeordneten Birgit Monteiro. Vorschläge unter Nennung der Kontaktdaten der zu ehrenden Person können ab sofort eingereicht werden unter info@spd-lichtenberg.de oder postalisch gesandt werden an SPD Lichtenberg, Rathausstraße 7, 10367 Berlin. Die Verleihung des "Frieda-Rosenthal-Preises" findet am 5. September um 18 Uhr im Rahmen des Septemberfeuers der SPD im Garten des Nachbarschaftshauses in der Schulze-Boysen-Straße 38 statt. Weitere Infos gibt es unter www.spd-lichtenberg.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.