Spender-Suche beim Fußballturnier

Lichtenberg. Dem Kampf gegen den Blutkrebs schließen sich die Freizeitkicker "LattenKnaller05" und "Sparta Lichtenberg" an: am 5. Juli beim großen Fest "Kicken gegen Blutkrebs".

"Im vergangenen Jahr haben wir 138 Menschen dafür gewinnen können, sich während unseres Sportfests in der Deutschen Knochenmarksspendendatei registrieren zu lassen", erzählt der Freizeitfußballer Andreas Landgraf. Am 5. Juli findet nun erneut das Freizeit-Fußball-Turnier "Kicken gegen Blutkrebs" statt, bei dem gleichzeitig die Möglichkeit zur Typisierung durch die Deutsche Knochenmarksspendendatei (DKMS) besteht.

Den Freiwilligen werden mit Wattestäbchen Speichelproben entnommen, ein Gesundheitsfragebogen klärt die Spenderkriterien. Die Spender können auf diese Weise in die Spenderkartei aufgenommen werden und mit einer Knochenmark-Spende an Leukämie erkrankten Menschen helfen. In über 80 Prozent der Fälle ist dafür noch nicht einmal eine Operation nötig, da die Stammzellen aus dem Blut entnommen werden. Weil für die Auswertung der Blutproben Geld gebraucht wird, bitten die Veranstalter auch um finanzielle Spenden.

Das Sportfest soll nicht nur dafür sorgen, dass künftig noch mehr Leben gerettet werden. "Wir wollen Familien auch einen vergnüglichen Samstag bieten", sagt Landgraf, Initiator der Aktion. In diesem Jahr treten auf dem Sportplatz in der Fischerstraße 15 zwischen 10 und 16 Uhr nicht nur 20 Fußball-Mannschaften gegeneinander an. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt bei großen und kleinen Besuchern für viel Unterhaltung.

So gibt es Fahrten mit Oldtimern, Motorrad-Touren mit den Vereinsmitgliedern der Kloster-Triker und eine Hüpfburg für die ganz Kleinen. Mit Moderatorin Inka Bause erhält die Aktion in diesem Jahr auch eine prominente Schirmherrin, die an diesem Tag vor Ort sein wird.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es auf der Facebook-Seite der Mannschaft LattenKnaller05, allgemeine Informationen zur Registrierung bei der DKMS gibt es unter www.dkms.de.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.