Vortrag über Durchgangsheim

Lichtenberg. Jugendliche Auflehnung in der DDR endete nicht selten in einer sogenannten Umerziehungsanstalt. Eine solche Anstalt war das Durchgangsheim Alt-Stralau. Am 7. November wird Detlef Krenz im Museum Lichtenberg, Türrschmidtstraße 24, ab 18 Uhr einen Einblick in das Leben der Jugendlichen in diesem Durchgangsheim geben. Viele Jugendliche verbrachten dort eine qualvolle Zeit, was so manchen erst in ein kriminelles Leben abrutschen ließ. Krenz hat sich viele Jahre mit dem Geschehen in Stralau befasst und wird im Rahmen der Ausstellung "Widerspenstig und widerständig - Jugendkultur in Lichtenberg zwischen 1960 und 1990" über den Forschungsstand informieren. Der Eintritt kostet drei, ermäßigt zwei Euro. Weitere Informationen gibt es unter www.museum-lichtenberg.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.