Vortrag zum Durchgangsheim

Lichtenberg. Im Museum Lichtenberg, Türrschmidtstraße 24, spricht am Freitag, 7. November, der Historiker Detlef Krenz über das DDR-Durchgangsheim für Kinder und Jugendliche auf der Stralauer Halbinsel. Beginn ist um 19 Uhr. Detlef Krenz hat sich intensiv mit der Geschichte dieser Einrichtung befasst, in der die Bewohner drangsaliert und menschenunwürdig behandelt wurden (wir berichteten). Auf seine Recherchen bezieht sich auch die Forderung, an dem Gebäude, in dem sich heute die Thalia-Grundschule befindet, eine Gedenktafel zu errichten. Im Museum Lichtenberg ist noch bis 30. April 2015 unter dem Titel "Widerspenstig und Widerständig" eine Ausstellung über die Jugendkultur in diesem Bezirk zwischen 1960 und 1990 zu sehen. Sie ist Dienstag bis Freitag sowie am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.