Wettstreit um tolle Tomaten

Lichtenberg. Die schönsten, größten und farbenprächtigsten Tomaten sollen beim ersten Lichtenberger Tomatenwettbewerb für Schüler prämiert werden. Noch bis zum 10. April können sich Schulklassen oder Projektgruppen für eine Teilnahme bewerben. Ausgelobt wird der Wettbewerb vom Bezirksamt Lichtenberg und der Firma In-vitro-tec Gesellschaft zur Pflanzenvermehrung für den Umweltschutz. Das Unternehmen sitzt im Landschaftspark Herzberge und lobt den Wettstreit im Rahmen eines EU-geförderten Projekts aus. Alle Teilnehmer sollen die gleichen Bedingungen vorfinden, sie bekommen das gleiche Saatgut, eine Anzuchtfläche in einem der Gewächshäuser im Landschaftspark und Düngemittel. Ein Gärtner begleitet das Projekt von der Aussaat bis zur Keimung. Wer am Ende die größte und schönste Tomate hat, gewinnt. Am Wettbewerb interessierte Schulen und Projektgruppen können sich bei In-vitro-tec anmelden unter 549 99 80. Weitere Informationen gibt es unter www.in-vitro-tec.de.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.