Wie kam es zum Aufstand?

Lichtenberg.Noch bis zum 31. Juli ist die Ausstellung "Wir wollen freie Menschen sein. Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953" im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6 zu sehen. Die Ausstellung der Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur erzählt die Geschichte der nach wenigen Tagen durch sowjetische Panzer gewaltsam niedergeschlagenen Revolution vor 60 Jahren. Die Ausstellung schildert die Vorgeschichte des Aufstandes und zeigt auf großformatigen Plakaten auf, wie der Protest Berliner Bauarbeiter zum Auslöser republikweiter Massendemonstrationen wurde. 130 Fotos und Dokumente aus 25 Archiven wurden hierfür ausgewählt. Gezeigt werden auch weithin unbekannte Bilder aus allen Teilen der DDR.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.