Wohngebiet FAS wird 40

Lichtenberg.Vor 40 Jahren entstand das Wohngebiet Frankfurter Allee Süd. Aus diesem Anlass wird am 19. Januar um 17 Uhr im Nachbarschaftshaus Orangerie in der Schulze-Boysen-Straße 38 dem städtebaulichen Projekt gedacht. Zu den Gästen zählen unter anderen der Architekt und Stadtplaner Thorleif Neuer, der über die Entstehungsgeschichte berichten wird. Eine kleine Fotoausstellung wird einen Überblick von der Entstehung 1972 bis zur Gegenwart geben, die Schostakowitsch-Musikschule wird die Veranstaltung mit Musik aus der Entstehungszeit begleiten. "Die Frankfurter Allee Süd stellte schon immer einen eigenen Mikrokosmos im Bezirk dar", sagt Kulturstadträtin Kerstin Beurich (SPD). "Noch heute erfreut sich das Wohngebiet großer Beliebtheit."
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden