Wohnungsbau geht voran

Lichtenberg.In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden im Bezirk 87 Wohnungen neu genehmigt, informiert der Stadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU). Darunter ist etwa ein Mehrfamilienhaus in der Straße Am Tierpark 51 mit 26 Wohnungen und ein Mehrfamilienhaus in der Küstriner Straße 23 mit neun Wohnungen. Darüber hinaus wurden viele Einfamilienhäuser in Karlshorst im letzten Bauabschnitt Am Carlsgarten und am Ückeritzer Ring in Neu-Hohenschönhausen genehmigt. Vermehrt werden in bestehenden Wohnhäusern auch Dachgeschosse ausgebaut. 2012 wurden in Lichtenberg insgesamt 1550 Wohnungen genehmigt, das machte etwa ein Fünftel aller Neugenehmigungen in Berlin aus. "Die umfangreichen Wohnbaupotenziale in Lichtenberg gemeinsam mit Investoren zu entwickeln bleibt auch weiter unser erklärtes Ziel. Hierzu werden wir der Öffentlichkeit noch vor der Sommerpause den ,Bereichsentwicklungsplan Wohnen" präsentieren’", sagt Wilfried Nünthel. Der Plan wird darüber Auskunft geben, wo in Lichtenberg noch Wohnbau entstehen könnte.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.