Zur Geschichte Rummelsburgs

Lichtenberg.Im späten 19. Jahrhundert begann die Geschichte eines Geländes in Rummelsburg, die bis heute an vielen Bauten abzulesen ist: zuerst Waisenhaus, dann Arbeitshaus, schließlich DDR-Gefängnis und heute Familienwohnstätte. Am 23. Oktober wird die Historikerin Christine Steer im Musem Lichtenberg in einem Vortrag die Geschichte von Rummelsburg im 19. und im 20. Jahrhundert aufblättern. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet drei, ermäßigt 1,50 Euro. Weitere Informationen gibt es unter 57 79 73 88 12.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.