Einsatzfreude wird belohnt: Es gibt Geld für Initiativen im Kiez

Gute Ideen für einen gepflegteren Kiez? Und Lust, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen? Wem es nicht an Initiative, aber möglicherweise am nötigen Kleingeld fehlt, der hat jetzt Aussicht auf eine Finanzspritze vom Bezirksamt.

Es unterstützt Lichtenberger, die aktiv werden, um ihren Kiez zu verschönern. Engagierte Menschen können zu diesem Zweck beim Bezirksamt Lichtenberg eine Zuwendung aus dem Fördertopf für Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften (FEIN) beantragen. Das Geld stellt der Berliner Senat bereit, um ehrenamtliches Engagement im Bereich der sozialen Stadtentwicklung zu fördern.

Aussicht auf einen Zuschlag haben Aktionen, die wichtigen, wohnungsnahen Einrichtungen und Anlagen zugutekommen - etwa Schulen, Sport- und Spielplätzen, Kitas, Senioreneinrichtungen oder Grünflächen. So gibt es Geld für Farben, die zum Renovieren gebraucht werden, für Saatgut, um Beete zu bepflanzen, oder für Aufräum- und Putzaktionen in Parks.

Insgesamt 62 500 Euro verteilt das Bezirksamt in diesem Jahr. Damit möglichst viele unterschiedliche Projekte an vielen Orten profitieren, ist die Höhe der jeweiligen Finanzspritze begrenzt. Maximal 2000 Euro gibt es pro Initiative. Die Antragsteller müssen sich ehrenamtlich und mit eigenen Leistungen in Form von Zeit, Kraft und/oder Geld am geplanten Vorhaben beteiligen und es in einem formlosen Antrag beschreiben.

Die Anträge gehen bis spätestens Freitag, 23. März, an das Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Steuerungsdienst, 10360 Berlin. Zweck, Art und Umfang sowie Zeitrahmen und Kosten des Vorhabens bitte mit angeben. Damit es zügig geht, sollten die Schreiben außerdem Post- und Mail-Adressen der Antragsteller enthalten, dazu eine Telefonnummer und die üblichen Kontoangaben. Ein Antragsvordruck steht im Internet unter: https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/aktuelles/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.