Nach H5N8-Ausbruch: Kranke Wildvögel dem Veterinäramt melden

Lichtenberg. Das Bezirksamt bittet darum, kranke oder tote Wildvögel der Veterinärbehörde zu melden. Direkter Kontakt mit den Tierkadavern ist bei Menschen und bei Haustieren zu vermeiden. Seit dem 8. November ist bei einigen tot aufgefundenen Wildvögeln in Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg das Virus des hoch krankheitserregenden Virus’ H5N8 festgestellt worden. Der unter "Geflügelpest" bekannte Virus stellt eine erhebliche Gefahr für die Hausflügelbestände und die Haltung von Vögeln in zoologischen Einrichtungen dar. Bürger können ihre Beobachtungen im Veterinäramt melden unter  902 96 70 70 oder per E-Mail an vetleb@lichtenberg.berlin.de. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.