"Woche der älteren Menschen" bietet viele Veranstaltungen für Senioren

Lichtenberg. Noch bis zum 1. Oktober findet die 3. Lichtenberger Woche der älteren Menschen statt. Hier stehen die besonderen Belange und Bedürfnisse von Senioren im Mittelpunkt.

Bei der Lichtenberger Woche der älteren Menschen gibt es vielfältige Informations- und Austauschmöglichkeiten, aber auch Kultur zu erleben: Am 29. September beantworten Mitarbeiter der Anna-Seghers-Bibliothek ab 10 Uhr in einer Expertenratrunde alle Fragen rund um die Sozialen Netzwerke im Internet. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung unter  902 96 37 90 notwendig.

Um 15 Uhr gibt es eine kostenlose Führung der Kunsthistorikerin Manja Fahlisch durch das Mies-van-der-Rohe-Haus in der Oberseestraße 60. Auch hier ist der Eintritt frei, um eine Anmeldung unter  97 00 06 18 wird gebeten.

Um 17 Uhr informiert die Heilpraktikerin Malea Birke in der Bodo-Uhse-Bibliothek, Erich-Kurz-Straße 9, über Behandlungsmöglichkeiten der Homöopathie. Der Eintritt kostet zwei Euro, weitere Informationen gibt es unter  512 21 02.

Am 30. September sind Senioren eingeladen, sich kreativ in einem Volkshochschulkurs auszuprobieren. "Urlaubsbilder malen und zeichnen" gibt es um 13 Uhr in der Paul-Junius-Straße 71 im Raum 205. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Und um 20 Uhr beginnt im Kulturhaus Karlshorst der Film "Der Staat gegen Fritz Bauer". Die Filmwissenschaftlerin Irina Vogt erklärt die Perspektive des Films auf historisch wahre Ereignisse. Der Eintritt kostet drei Euro. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.