47 empfängt Viktoria im Pokal

Lichtenberg. Die Mannschaft von Trainer Uwe Lehmann hat am vergangenen Wochenende in der Oberliga spielfrei gehabt. Am Reformationstag (Dienstag, 31. Oktober) empfing sie in der heimischen Arena „Hans Zoschke“ jedoch das Kellerkind 1. FC Frankfurt und kam in dieser Partie zu einem 2:1 (1:1)-Sieg. Philipp Grüneberg (2.) und Thomas Brechler (48.) schossen die Tore für die 47er, Artur Aniol erzielte für Frankfurt den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich (32.).

Damit haben die Lichtenberger zum zweiten Mal in Folge gewonnen, nachdem sie zuvor zwei Niederlagen hintereinander kassiert hatten. Die Lehmann-Elf scheint also rechtzeitig zum Pokalspiel am Sonnabend gegen den Regionalligisten Viktoria 89 (13 Uhr, Arena „Hans Zoschke“) wieder in die Spur gefunden zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.