47er feiern Schützenfest

Lichtenberg. Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Nach diesem Motto ging Lichtenberg 47 beim 8:0-Kantersieg gegen den 1. FC Neubrandenburg auf Torejagd. Christian Gawe eröffnete den Reigen (18.), Maik Haubitz (45., 61.), Domenique Runge (50., 85.) und Thomas Brechler (54., 68.) trafen jeweils doppelt, ehe Sebastian Reiniger (89.) den Schlusspunkt gegen einen völlig überforderten Gegner setzte. Dennoch war 47-Trainer Uwe Lehmann trotz des höchsten Saisonsieges nicht restlos zufrieden: "Wir hätten deutlich höher gewinnen müssen." Die nächste Aufgabe erwartet die 47er am Sonnabend, 14 Uhr, bei Germania Schöneiche.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.