47er jetzt nach Strausberg

Lichtenberg. Ohne Spiel war am Wochenende der SV Lichtenberg 47 – wie die gesamte Oberliga. Gefallen haben dürfte die Pause nicht jedem im Zoschke-Stadion, hatten die Schützlinge von Uwe Lehmann doch gegen den Charlottenburger FC Hertha 06 vor zehn Tagen mit ihrem 6:0-Sieg ihre gute Form nachgewiesen. Ob sie die bis zum nächsten Punktspiel konservieren können, wird sich am Sonntag in Strausberg zeigen.

In der dortigen Energie-Arena treten die 47er um 13.30 Uhr an. Die Strausberger brauchen jeden Punkt im Kampf gegen den Abstieg, zeigten sich zuletzt aber im Aufwärtstrend. Vor zehn Tagen rangen sie Hansa Rostock II ein 1:1 ab, am vergangenen Sonnabend schlugen sie den Ligakonkurrenten SV Altlüdersdorf im brandenburgischen Landespokal glatt mit 4:0.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.