Erste Heimniederlage

Lichtenberg. Oberligist Lichtenberg 47 musste am vergangenen Sonnabend die erste Heimniederlage der Saison quittieren. Mit 1:2 verloren die Lichtenberger in der Arena „Hans Zoschke“gegen den FC Mecklenburg Schwerin, der seine Aufwärtstendenz eindrucksvoll bestätigte. Dabei war 47 gut in die Partie gekommen und führte zur Pause durch ein Tor von Banze (7. Minute) mit 1:0. Zwei folgenschwere Fehler nach dem Seitenwechsel brachten die Gastgeber dann aber aus dem Tritt. Banze schlug ein Luftloch und begünstigte damit den Gästeausgleich durch Friauf (55.), Torwart Vicentin patze vor Witkowskis Führungstreffer (65.). Damit verliert 47 im Aufstiegskampf an Boden.

Am Sonntag geht es zur VSG Altglienicke (Stadion Altglienicke, 14 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.