Grünebergs Tor reicht nicht

Lichtenberg. In den Meisterschaftskampf kann Lichtenberg 47 seit einiger Zeit nicht mehr eingreifen, doch das allein kann das enttäuschende 1:1 gegen den Tabellenvorletzten FC Strausberg nicht erklären. Dabei gingen die Lichtenberger
vor knapp 200 Zuschauern schon frühzeitig durch Grüneberg (13.) in Führung. Doch die Hausherren versäumten es nachzulegen und ließen die Zügel schleifen. Nach dem Wechsel wurde Strausberg mutiger und kam durch Karim (50.) zum Ausgleich, als die Abwehr der 47er nicht konsequent den Ball aus der Gefahrenzone schlug.

Dabei blieb es dann bis zum Abpfiff. Das nächste Spiel bestreitet Lichtenberg 47 am Sonnabend in Schöneiche (Beginn 14 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.