Lichtenberg 47 hält Anschluss

Lichtenberg. Oberligist Lichtenberg 47 bleibt auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Der Tabellendritte siegte am vergangenen Sonntag beim SV Altlüdersdorf mit 5:0 (1:0). Vor rund 200 Zuschauern bestimmte der Gastgeber zwar die Anfangsphase, doch Mitte der ersten Halbzeit gingen die Lichtenberger durch Brechler in Führung. Die Entscheidung fiel dann schon kurz nach dem Wechsel. Grüneberg, Gawe und Braune erhöhten innen vier Minuten auf 4:0. Danach ließen die Berliner Ball und Gegner laufen und gestatteten Altlüdersdorf nichts mehr. Grüneberg (78.) setzte mit seinem zweiten Treffer sogar noch eins drauf.

Das nächste Spiel bestreitet Lichtenberg 47 am Karfreitag gegen Victoria Seelow. Beginn in der Howoge-Arena „Hans Zoschke“ ist um 13 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.