Nicht zu holen für 47er in Schönberg

Lichtenberg. Lichtenberg 47 war bei Aufstiegsaspirant FC Schönberg 95 letztlich chancenlos und musste mit einer Niederlage nach Hause fahren. Die Norddeutschen lagen bereits zur Pause mit 3:0 in Front; Stürmer Rönnau legte dabei einen echten Hattrick vor. In der zweiten Hälfte kam der Berliner Oberligist besser ins Spiel, aber nicht gut genug, um eine Wende herbeizuführen (Endstand: 4:1). Den Ehrentreffer erzielte Stürmer Brechler. Am kommenden Sonnabend, 14 Uhr, empfängt Lichtenberg 47 den FSV Luckenwalde an der Normannenstraße.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.