Ruder Küchen mag’s sportlich: Fußballturnier der F-Junioren war ein voller Erfolg

Die kleinen Kicker hatten viel Spaß beim RUDER-Cup am 13. Februar in der Turnhalle der Mildred-Harnack-Schule. (Foto: privat)

Lichtenberg. In der Turnhalle der Mildred-Harnack-Schule fand am 13. Februar ein Fußballturnier der F-Junioren statt.

Zusammen mit Sparta Lichtenberg, dem Heimatverein seiner Söhne, hat der Unternehmer Mario Ruder von Ruder-Küchen den ersten RUDER-Cup ins Leben gerufen und dafür mit bei der Organisation und Verpflegung geholfen und die Pokale und Medaillen gespendet. Unter den Anfeuerungsrufen der mitgereisten Geschwister und Eltern kämpften 8 Mannschaften um die Pokale.

Die Kinder hatten viel Spaß und nach insgesamt 28 fairen Spielen und vielen Toren ging die Mannschaft des Köpenick SC 2 als Sieger hervor. Den 2. Platz belegte VfB Friedrichshain, Dritter wurde der Köpenicker SC 1. Der Gastgeber Sparta Lichtenberg verpasste wegen der schlechteren Tordifferenz knapp das Siegerpodest. Als besonderes Highlight hat der Torschützenkönig des Turniers, Paul vom Grünauer BC, eine VIP-Karte von Ruder Küchen für eines der nächsten Union-Spiele gewonnen. Mario Ruder ist es wichtig, dass Kinder Spaß am Vereinssport haben. Sparta Lichtenberg sucht übrigens noch fußballbegeisterte Jungs oder Mädchen für die F-Jugend.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.