Sparta verliert Zehn-Tore-Spektakel

Lichtenberg. Dieses Spiel werden sie bei Sparta Lichtenberg wohl nicht so schnell vergessen. Früh liegen sie im Berlin-Liga-Spiel am vergangenen Sonntag gegen Hertha 06 0:2 zurück, schaffen durch David Hahn das 1:2 (13.), kassieren das 1:3, schlagen dann aber kraftvoll zurück: Denis Mrkaljevic (33.), Robert Scholl (39.) und Steven Virhus (61.) drehen die Partie zum 4:3. Doch das Spektakel geht ungebremst weiter. Jetzt sind wieder die Gäste mit drei Treffern dran und entführen mit 6:4 in einem regelrechten Tore-Wahnsinn die Punkte. Das nächste Auswärtsspiel führt Sparta schon an Karfreitag, 14 Uhr, zu Eintracht Mahlsdorf.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.