Sparta verspielt 3:1-Führung

Lichtenberg. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonnabend bei der Reserve des Berliner AK hat der Landesligist eine schmerzhafte 3:4 (1:1)-Niederlage hinnehmen müssen. Nach dem 1:0 der Gastgeber durch einen Treffer von Weisse (11., Foulelfmeter) führte Sparta Lichtenberg nach Toren von Griesert (25., 60.) und Sejdic (56.) zwischenzeitlich 3:1. Dennoch sollte es am Ende nicht mal mehr zu einem Punkt reichen, in der Schlussviertelstunde kassierte Sparta noch drei Treffer durch Yazgan (77.), Gerbaulet (83.) und Weisse (90.+2, Foulelfmeter). Weiter geht es am Sonntag im Pokal gegen den Wartenberger SV (13 Uhr, Fischerstraße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.