Sparta wartet weiter auf ersten Sieg

Lichtenberg. Drei Spiele, zwei Niederlagen und nur ein Punkt - so etwas nennt man Fehlstart. Auch nach dem 1:3 (1:1) bei Stern 1900 warten die Schützlinge von Trainer Dragan Kostic auf ihren ersten Saisonsieg in der Berlin-Liga. Nach dem schnellen Rückstand durch Sterns Mattern (12.) erzielte Spartas Tatsuro Kitahashi zwar bald darauf den 1:1-Ausgleich (22.), doch damit hatten die Lichtenberger ihr Pulver bereits verschossen. Allein Demiryürek besaß mit einem Kopfball eine weitere gute Torchance, scheiterte aber an Stern-Torhüter Waldhecker. So kamen die Gastgeber durch Treffer von Simsek (53.) und El-Rayan (90.) zu ihrem ersten Saisonsieg. Am Sonntag, 14 Uhr, erwartet Sparta den Berliner SC und hofft auf den ersten Sieg.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.