Richtfest an der Zescher Straße

In der Zescher Straße wurde Richtfest für zwei neue Stadthäuser gefeiert. (Foto: HDK)
Berlin: Zescher Straße Lichtenrade |

Lichtenrade. Nach über 20 Jahren feierte die Wohnungsbaugesellschaft „Stadt und Land“ am 20. April wieder ein Richtfest in Tempelhof-Schöneberg. An der Zescher Straße 8/10 in Lichtenrade entstehen zurzeit zwei neue Mehrfamilienhäuser.

Nach gut einem Jahr Bauzeit stehen auf dem etwa 3000 Quadratmeter großen Grundstück im Grünen am südlichen Stadtrand, kurz hinter der Ecke Bahnhofstraße, zwei solide gemauerte Rohbauten für insgesamt 28 Mietwohnungen, sodass der Richtkranz feierlich hochgezogen werden konnte.

Nach den Plänen des Architekturbüros Weiß & Faust entstehen zehn Zwei-Zimmer- und 18 Drei-Zimmer-Wohnungen mit insgesamt rund 2000 Quadratmetern Wohnfläche. Alle Wohnungen verfügen über Balkon oder Terrasse sowie Badewanne oder Dusche, die Hälfte davon barrierefrei. Dazu kommen ein Kinderspielplatz auf dem Grundstück sowie Fahrrad- und Pkw-Stellplätze.

Läuft alles weiterhin nach Plan, sollen die beiden Häuser Ende dieses Jahres bezugsfertig sein. „Die Mieten werden im Durchschnitt bei neun Euro pro Quadratmeter liegen“, kündigt Stadt und Land-Manager Tobias Mette an. HDK

Informationen unter www.stadtundland.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.