Strassensanierung Geibelstrasse beginnt

Sanierung der Geibelstr.
Berlin: Simpsonweg | Noch ist nicht geklärt ob die Bauarbeiten im Zusammenhang mit den für dieses Jahr geplanten Strassensanierungen im sogenannten "Dichter Viertel" stehen.

Aber seit Mitte der Woche wurden Teile der Geibelstrasse aufgerissen. Die kleinen Teilsperrungen reichen von der Barnetstrasse bis hinter zum Simpsonweg.

Weite Teile sind nun mit absolutem Halteverbot versehen.

Laut Auskunft eines der dort tätigen Bauarbeiter wird die Geibelstrasse mit einer komplett neuen Betondecke versehen.

Die Steinplatten, die teilweise bereits an den Kanten gefährlich weit hoch ragten, werden ersetzt. Die Sperrung / Maßnahme wird wahrscheinlich 2-3 Monate dauern, allein der Beton müsse 28 Tage aushärten, so heißt es. Bis August / September wird das absolute Halteverbot welches leider teilweise missachtet wird daher andauern. Solange ist wohl auch mit der nicht weit entfernten Sperrung unter der S-Bahn Brücke Schichauweg zu rechnen. Autofahrer brauchen gute Nerven.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.