Wann kommt die Strassensanierung im Dichter Viertel ?

Berlin: Halker Zeile 12 |

Einen großen Proteststurm gab es im letzten Jahr. Diverse Artikel in der Berliner Woche zeugen davon.

Im September 2016 schaltete sich sogar der Lichtenrader Bundestagsabgeordnete Luczak in die heiße Diskussion um das Kopfsteinpflaster ein.

Seitdem im Januar im Rathaus beschlossen wurde, dass die Strassen rund um die Halker Zeile saniert werden sollen, hört man jedoch leider gar nichts mehr.

Auf diverse Nachfragen an den zuständigen FB Strasse, die neue Bezirksstadträtin Heiß (Grüne) als auch direkt an Bezirksbürgermeisterin Schöttler (SPD) erhielten mehrere Anwohner bis heute keine Auskunft. Bürgernähe sieht anders aus.

Eigentlich ging man davon aus, dass nach Ende der Kälteperiode nun zügig mit der Sanierung begonnen werden würde und fragte daher an, wann genau welche Strasse saniert werde solle ?

Inzwischen wurde der Bundestagsabgeordnete Luczak erneut eingeschaltet mit der Bitte die Bezirksbürgermeisterin hier beim Wort zu nehmen.

Die Anwohner erregt das Thema natürlich nach wie vor und man wird darauf drängen dass nun endlich Abhilfe beim Thema "Kopfsteinpflaster" geschaffen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.