Advent im Wäldchen

Auf dem Feuer dampft die Erbsensuppe. (Foto: Umweltinitiative Teltower Platte)
Berlin: Lichtenrader Wäldchen |

Lichtenrade. Die Umweltinitiative Teltower Platte veranstaltet wieder ein gemütliches Adventtreffen im Lichtenrader Wäldchen.

Die Gruppe engagierter Natur- und Umweltfreunde lädt am Sonntag, 11. Dezember, dazu ein. In der Zeit von 11 bis 13 Uhr verwandelt sich die Lichtung unweit der beiden Waldeingänge Tutzinger Straße und Kronacher Straße in einen Festplatz zum 3. Advent. (nächste Haltestelle: Bus 175 bis Pechsteinstraße).

Unter dem Dach der Baumkronen alter Waldkiefern geht es dann gemütlich und besinnlich zu. Bei heißen Getränken, Kuchen und Erbsensuppe sowie einem wärmenden Lagerfeuer werden Neuigkeiten ausgetauscht. Außerdem gibt es Informationen zu Renaturierungsprojekten.

Bei der Teltower Platte engagieren sich seit einem Vierteljahrhundert rund 20 Umweltaktivisten. Neue Mitstreiter sind beim Adventsfest gern gesehen. Da es an Ideen und Tatendrang nicht mangelt, freut sich die Teltower Platte auch im Jahr 2017 auf neugierige Nachwuchskräfte, auf helfende Schulklassen und alle fleißigen Helfer. KT

Weitere Informationen: www.teltowerplatte.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.