Sonari-Chor lädt zum Konzert ein

Bei der Generalprobe gibt Dirigent Volker Groeling (rechts) seine Instruktionen an die vier Stimmgruppenführer weiter. (Foto: KT)

Lichtenrade. Der Sonari-Chor lädt zu seinem Frühjahrskonzert "Bella Primavera" am 27. April in die Salvatorkirche ein.

Der Männerchor präsentiert sich mit einem vielfältigen internationalen Programm. Mit dabei sind beispielsweise "La Montanara" aus Italien, "Das Schifferlied" aus Frankreich, der "Jägerchor" aus dem Freischütz, das "Lied der Matrosen" aus dem fliegenden Holländer.

Den Sonari-Chor mit momentan 40 Herren gibt es seit 57 Jahren. Im Januar 1957 hatte Dirigent Gert Sell zwölf Gründungsmitglieder um sich versammelt. Der Chor wollte sich von den alten Traditionen der Männergesangsvereine trennen und sich mit verschiedenen Musikrichtungen beschäftigen. Das klassische Volkslied sollte nur noch ein Bestandteil der Chorarbeit sein. Von der Oper bis zu Rock und Pop ist jede musikalische Richtung vertreten.

Inzwischen präsentiert sich der Chor nicht nur bei Festen, sondern hat auch sechs CD-Aufnahmen mit einem Querschnitt aus dem musikalischen Angebot produziert. Rund 550 Titel sind im Angebot. "Der Chor singt vierstimmig", sagt Pressesprecher Hardy Krause. "Es sind jeweils zwei Tenor- und zwei Bass-Stimmen." Jeden Donnerstag trifft man sich um 18 Uhr zur Probe im Rathaus Schöneberg. "Wir freuen uns über jede neue Stimme", so Krause.

Der Sonari-Chor ist weit über die Grenzen des Heimatbezirks hinaus bekannt. Er möchte aber mehr in Tempelhof-Schöneberg wirksam werden. "Wir haben viele Ideen für 2014", sagt Hardy Krause. So kann er sich Auftritte bei Kiezfesten oder anderen Gelegenheiten im Bezirk vorstellen.

Das Frühlingskonzert beginnt am 27. April um 16 Uhr in der Salvatorkirche, Bahnhofstraße 34. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen: www.sonarichor.de.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.