Frau durch Bus geschleudert

Lichtenrade.Bei einem Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße wurde am 17. Januar eine 79-jährige Seniorin schwer verletzt. Die auf Gehhilfen angewiesene Frau war gegen 16 Uhr mit einem Bus der Linie 275 unterwegs. Als der Fahrer in Höhe Steinstraße durch ein anderes Auto plötzlich zu einer Gefahrenbremsung gezwungen war, wurde die Frau durch den Bus nach vorn geschleudert. Der Notarzt wurde per Rettungshubschrauber am Unfallort eingeflogen. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte mit einem Schädel-Hirn-Trauma und einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus. Der Autofahrer, wegen dem der Busfahrer bremsen musste, flüchtete mit einem dunklen Kleinwagen.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.