Frau von Bus angefahren

Lichtenrade. Beim Überqueren der Barnetstraße ist eine 19-Jährige am 8. Januar gegen 21.10 Uhr von einem BVG-Bus erfasst worden. Die Frau wurde mit Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach Erkenntnissen der Polizei soll die Fußgängerin plötzlich zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Straße getreten sein. Der 40-jährige BVG-Busfahrer konnte den Unfall trotz Vollbremsung nicht vermeiden. Dabei wurde ein Fahrgast leicht verletzt. Die Barnetstraße war zwischen Lichtenrader Damm und Steinstraße bis 23.45 Uhr gesperrt.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.