Handy geraubt

Lichtenrade.Gegen 21.15 Uhr überfiel am 6. September ein unbekannter Täter mit einem Messer einen Jugendlichen in einem Hausflur in der Nahariyastraße und raubte sein Handy. Das 16-jährige Opfer erlitt oberflächliche Schnittverletzungen. Der Täter flüchtete mit seiner Beute. Die Ermittlungen hat das Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 übernommen.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden