Mofafahrer schwer verletzt

Lichtenrade.Am 19. Juni musste ein 43-jähriger Mofafahrer nach einem Verkehrsunfall auf dem Lichtenrader Damm mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr eine 19-jährige Autofahrerin gegen 19 Uhr in Richtung Norden. Beim Linksabbiegen in die Barnetstraße erfasste sie den entgegenkommenden Mofafahrer. Die Frau blieb unverletzt. Aufgrund der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war der Lichtenrader Damm an der Kreuzung Barnet- und Groß-Ziethener Straße etwa zwei Stunden gesperrt.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.