Seit 25 Jahren wird in der Bahnhofstraße gefeiert

Lichtenrade. Am Wochenende fließen edle Tropfen am südlichen Stadtrand. In der Lichtenrader Bahnhofstraße wird am 8. und 9. September das 25. Wein- und Winzerfest gefeiert.

Über 35 Weinerzeuger präsentieren unterschiedlichste Produkte ihrer Anbaugebiete. Fruchtiger Rebensaft in großer Auswahl für jeden Geschmack wird nach Angaben der Veranstalter von der Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße ausgeschenkt. Um eine entsprechende Grundlage für das ausgiebige Verkosten zu schaffen, gibt es viele kulinarische Angebote. Es gibt einen feierlichen Festakt zum 25-jährigen Jubiläum am Sonnabend um 18 Uhr auf der Bühne an der Bahnhof-/Ecke Rehagener Straße. Das ganze Wochenende ist ein buntes Rahmenprogramm mit Livemusik und Tanzeinlagen sowie am Sonntag um 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst angesagt. Unter den vielen Geburtstagsgästen werden beispielsweise Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler, die Deutsche Weinprinzessin Ramona Sturm und die Rheinhessische Weinkönigin Helgard Frey zur feuchtfröhlichen Sause erwartet.

Im Rahmen des Wein- und Winzerfests sind am Sonnabend viele Geschäfte länger und einige auch am Sonntag geöffnet. Das traditionelle Straßenfest beginnt an beiden Tagen 11 Uhr und dauert Sonnabend bis 23 Uhr, Sonntag bis 21 Uhr.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden