Erste regionale Ehrenamtsbörse im Gemeinschaftshaus Lichtenrade

Lichtenrade. Das Tempelhof-Schöneberger Ehrenamtsbüro im Rathaus Schöneberg bereitet die erste Ehrenamtsbörse in Lichtenrade vor. Gemeinnützige Vereine, Verbände, Projekte, Initiativen und bürgerschaftlich Engagierte sind zur Teilnahme eingeladen. Die Anmeldefrist endet am 30. April.

Auslöser für das Bezirksamt, eine Ehrenamtsbörse in Lichtenrade zu veranstalten, war das rege Interesse der Besucher an den Ehrenamtsbörsen der vergangenen drei Jahre im Rathaus Schöneberg. Viele Besucher informierten sich über konkrete Engagementangebote im Bezirk allgemein sowie insbesondere im eigenen Kiez.

"Danach hatten Vereine aus Lichtenrade den Wunsch nach einer noch dezentraleren Veranstaltung geäußert und so wurde die Idee einer RegioBörse entwickelt", erklärt Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Nun ist am 13. September von 11 bis 18 Uhr im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11/Ecke Lichtenrader Damm, die erste RegioBörse unter dem Motto: "Engagiert im Kiez" geplant. Im Rahmen der Veranstaltung soll auch eine Leistungsschau der Rettungsdienste wie zum Beispiel der Freiwilligen Feuerwehr, des Technischen Hilfswerks, der Johanniter und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) stattfinden. Interessierte haben die Möglichkeit, unmittelbar mit den unterschiedlichen Ausstellern ins Gespräch zu kommen und individuell beraten zu werden.

Insgesamt will das Ehrenamtsbüro gemeinsam mit den beteiligten Vereinen und Organisationen den Börsenbesuchern eindrucksvoll zeigen, "wie vielfältig und unterschiedlich die Möglichkeiten zum freiwilligen Engagement in Lichtenrade sind" und hofft zu diesem Zweck auf zahlreiche Anmeldungen von Anbietern.

Außerdem besteht am Rande die Gelegenheit, die kommunale Seniorenfreizeitstätte und die Jugendeinrichtung im Gemeinschaftshaus Lichtenrade zu besichtigen sowie sich über die vielfältigen Programme der beiden Einrichtungen zu informieren.

Für das leibliche Wohl und musikalische Umrahmung wird ebenfalls gesorgt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter 902 77 60-50, -51 oder bis 30. April per E-Mail: ehrenamtsbuero@ba-ts.berlin.de.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.